Columbia Threadneedle Investments hat mit William Davies, derzeit Leiter für globale Aktien und Investmentchef für die Region EMEA, einen neuen globalen Investmentchef ernannt. Er löst Anfang 2022 Colin Moore ab, der nach fast 20 Jahren im Unternehmen in den Ruhestand tritt.

Moore habe die globalen Aktienstrategien von Columbia Threadneedle maßgeblich mitgestaltet, schreibt das Unternehmen in einer Pressemitteilung. "Unter seiner Führung hat Columbia Threadneedle anhaltend starke langfristige Anlageperformance für private und institutionelle Kunden erzielt", heißt es darin weiter.

Der neue Investmentchef Davies gehört der Fondsgesellschaft seit 1994 an, zunächst als Portfoliomanager für europäische Aktien. 1999 wurde er zum Leiter für europäische Aktien befördert und 2011 zum Leiter für globale Aktienstrategien. Im Juni 2016 übernahm er die Verantwortung als Aktienchef EMEA, seit 2017 ist er globaler Aktienchef. (cf)