Marcus Kraft, Geschäftsführer der BVT Holding, verlässt die Gesellschaft Ende September auf eigenen Wunsch. Laut einer Pressemitteilung wolle er sich "unternehmerischen Aufgaben widmen". Er hatte sich dem international tätigen Sachwerteanbieter im März 2016 angeschlossen und gemeinsam mir Andreas Graf von Rittberg den Bereich Vertrieb sowie auch den Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit verantwortet.

Im Zuge des Weggangs von Kraft hat BVT die Vertriebsleitung unter von Rittberg neu strukturiert. Dessen organisatorische Leitung auf Holding-Ebene übernimmt Tibor von Wiedebach und Nostitz-Jänkendorf. Die neu eingeführten Positionen als Bereichsleiter verantworten Jens Freudenberg für das Geschäft mit Privatkunden, Martin Krause für das Geschäft mit institutionellen Kunden sowie Bernd Gaiser für den Bereich Marketing/Öffentlichkeitsarbeit. (jb)