BNY Mellon Investment Management hat sich mit Shamik Dhar einen prominenten Ökonomen geholt. Er bringt über 30 Jahren Erfahrung als Berater von Regierungen und Institutionen mit. Jetzt soll Dhar sein Wissen über volkswirtschaftliche Zusammenhänge und Kapitalmärkte in die Investmententscheidungen von BNY Mellon IM einbringen.

In der neu geschaffenen Funktion ist er für die Durchführung von unternehmensinternem Research und Analysen zuständig, auf deren Grundlage er die wirtschaftliche Entwicklung kommentieren wird. Dhar wird bei BNY Mellon als Hauptansprechpartner für alle Angelegenheiten im Zusammenhang mit der globalen Wirtschaftsentwicklung, Geopolitik und den Kapitalmärkten fungieren.

Vor dem Wechsel zu BNY Mellon IM war Dhar im Foreign and Commonwealth Office der britischen Regierung tätig, seit September 2014 als dortiger Chefvolkswirt. In dieser Funktion leitete er ein Team von 16 Volkswirten und beriet Minister, leitende Amtsträger und Botschafter zur Wirtschaftslage und zu den Auswirkungen der Außenpolitik, unter anderem zum Brexit.

Er begann seine Laufbahn als volkswirtschaftlicher Assistent am HM Treasury, dem britischen Wirtschafts- und Finanzministerium, und bekleidete seither leitende Positionen bei der Bank of England, Aviva Investors und einer Vielzahl weiterer Wirtschafts- und Finanzberatungen. Er ist Koautor mehrerer Forschungsarbeiten über Geldpolitik und Investments, darunter drei Working Papers der Bank of England. (cf)