Kristi Mitchem ist neue Vorstandschefin von BMO Global Asset Management (BMO GAM). Sie löst damit Richard Wilson ab, der seit 2014 an der Spitze von BMO GAM stand und laut dem Unternehmen in den Ruhestand geht.

Mitchem selbst kommt von Wells Fargo, wo sie CEO und Head of Wells Fargo Asset Management war. In dieser Funktion leitete sie 28 unabhängige Investmentteams mit einem verwalteten Vermögen von rund 500 Milliarden US-Dollar (ca. 440 Millionen Euro). Vorherige Stationen waren State Street Corporation, Blackrock und Goldman Sachs. (cf)