Wolfgang Schilk, bisher Chief Risk Officer CEE der UniCredit Gruppe, zieht ab 1. November 2020 als Chief Risk Officer in den Vorstand der UniCredit Bank Austria ein
Er folgt in dieser Funktion Jürgen Kullnigg nach, der ab 1. November 2020 als Chief Risk Officer Mitglied des Vorstands der HypoVereinsbank (UniCredit Bank AG) in Deutschland wird.  Kullnigg wird dabei die Nachfolge von Ljiljana Cortan antreten, die sich entschlossen hat, eine Position außerhalb der UniCredit Group zu übernehmen. Schilk ist derzeit für die Leitung und Kontrolle der Kreditgeschäfte der CEE Division und die Risikoaufsicht über die CEE-Division innerhalb des Risikomanagements der UniCredit Gruppe verantwortlich ist. Zuvor war er Mitglied des Vorstands der YapiKredi Group von 2010 bis 2016, und davor im Risikomanagement der UniCredit Bank Austria tätig.

Kullnigg war zuvor viele Jahre als Chief Risk Officer für die UniCredit Bank Austria tätig. Er kam 1995 als Vice President Trade Finance in die UniCredit Gruppe. Seitdem bekleidete er Positionen mit steigender Verantwortung im Riskomanagement, unter anderem als Chief Risk Officer Italien und seit 2012 in Österreich. (gp)