Die französische Fondsgesellschaft hat per 2. August 2021 Amaury d’Orsay zum neuen Head of Fixed Income ernannt. Der designierte Anleihenchef wird Nachfolger von Eric Brard, der in den Ruhestand geht. Darüber hinaus wurde bekannt, dass Gilles Dauphiné mit gleichem Stichtag stellvertretender Anleihenchef von Europas größter Vermögensverwaltungsgesellschaft wird. Darüber informieren die Franzosen per Aussendung.

Amaury d’Orsay kommt von Credit Agricole CIB, wo er seit 2018 Global Head of Financial Institutions Sales für Globale Märkte war. Davor war er Global Head of Rates Trading bei Société Générale CIB.

Gilles Dauphiné kam 2019 als Head of Europe Alpha Fixed Income zu Amundi. Davor war Dauphiné seit 2001 bei Axa Investment Managers. (aa)