Mit Sirma Boshnakova hat die Allianz Anfang dieses Jahres ein neues Vorstandsmitglied bestellt. Die 50-jährige Bulgarin soll den Verantwortungsbereich von Sergio Balbinot übernehmen, der am Jahresende 2022 in den Ruhestand tritt. Boshnakova ist seit 2015 bei der Allianz SE beschäftigt. Sie startete als Executive Vice President für die Unternehmenseinheit West- und Südeuropa. Seit 2019 ist sie Chefin von Allianz Partners SAS, die sich auf Schutz und Hilfeleistungen spezialisiert haben. Im Vorstand verantwortet sie zukünftig das Versicherungsgeschäft in den Ländern West- und Südeuropas (Frankreich, Benelux, Italien, Türkei) und die europäischen Direktversicherungsunternehmen. Weiterhin leitet sie die globale Geschäftseinheit Allianz Partners. Von ihrem Vorgänger Balbinot soll sie ab 2023 auch die Verantwortung für den Ausbau der Aktivitäten im asiatisch-pazifischen Raum übernehmen.

Der Vorstand der Allianz SE besteht derzeit aus elf Personen. Vorstandsvorsitzender ist Oliver Bäte. (mh)