Allianz Global Investors (AGI) hat Michael Heldmann per August zum “Chief Investment Officer (CIO) Systematic Equity” befördert. Heldmann ist seit über 14 Jahren Mitglied in AGIs systematischem Aktien-Team, wird in seiner neuen Funktion von Frankfurt aus operieren und berichtet an Virginie Maisonneuve, Global CIO Equity. Der designierte Anlagechef für systematische Aktienstrategien übernimmt diese Funktion von den beiden Co-CIOs dieser Gruppe, Benedikt Henne und Klaus Teloeken, die beide in den Ruhestand gehen.

Bevor Heldmann 2007 zu AGI kam, arbeitete er als Forscher im internationalen CERN-Labor in Genf. (aa)