Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

HTML5 Anforderungen

SSL-Konformität

Webspeicherorte für Bilder, CSS-Stylesheets, JavaScript-Dateien oder Tracking-Pixel müssen alle mit dem SSL-Protokoll beginnen. Primäre Ressourcen oder Assets eines Motivs können auf andere sekundäre Ressourcen verweisen, die unsicher sind. Alle referenzierten primären Ressourcen müssen jedoch sicher sein.

Die SSL-Konformität erstreckt sich nicht auf Klick-URLs im Creative selbst. Clickthrough- URLs können entweder sicher (https: //) oder unsicher (http: //) sein, ohne die SSL-Konformität zu verletzen.

Richtlinien für die Größe

Geben Sie die gewünschte Größe für das Creative über das entsprechende Meta-Tag an und stellen Sie sicher, dass das Creative mit der richtigen Größe ausgeliefert wird:

Beispiel:

Code kopieren
<meta name="ad.size" content="width=300,height=250">

HTML5-Creatives können nur eine feste Größe haben, etwa 300 × 250, 400 × 400 oder 980 × 100. Dynamische Größen wie "Flexibel" werden nicht unterstützt.

Richtlinien für Klick-Tags

  • In Ihrem Creative muss die Klick-Tag-Variable als Klickziel verwendet werden.
  • Das Klick-Tag sollte für den Ad-Server leicht zu lesen sein, also nicht minifiziert sein oder verschleierten Code enthalten. Im restlichen Code und in den anderen Dateien können Sie jedoch Minifizierer verwenden.
  • Sie sollten die Klick-URLs in Ihrem Asset nicht hartcodieren, da in Ad Manager sonst keine Klicks erfasst werden können und Trafficker daran gehindert werden, die URL zu aktualisieren.

Beispiel

Code kopieren
<html>
<head>
<meta name="ad.size" content="width=300,height=250">
<script type="text/javascript"> var clickTag = http://www.google.com";</script>
</head>
[Restlicher Creative-Code]
</html>

In Ihrem Creative muss die Klick-Tag-Variable als Klick-URL verwendet werden.

Beispiel

Code kopieren
<a href="javascript:window.open(window.clickTag)">
<img src="images/dclk.png" border=0>
</a>

HTML5-Assets vorbereiten

HTML5-Creatives sollten als ZIP-Datei zur Verfügung gestellt werden. Die ZIP-Datei sollte eine HTML-Datei und alle weiteren Dateien enthalten, auf die die HTML-Datei verweist.

Was die ZIP-Datei enthalten soll

  • HTML-Datei: Das primäre Asset des HTML5-Creatives ist die HTML-Datei. Sie ist der Einstiegspunkt für Ihr Creative. Die HTML-Datei muss ein vollständiges HTML-Dokument sein, das mindestens ein Klick-Tag enthält und in einen iFrame geladen werden kann. Campaign Manager liefert den iFrame zusammen mit Ihren Assets aus.
  • Andere Dateien: Die ZIP-Datei muss auch alle anderen Dateien enthalten, auf die die HTML-Datei verweist. Fügen Sie keine nicht relevanten Dateien hinzu.

Was die ZIP-Datei nicht enthalten soll

  • Die HTML5-ZIP-Datei darf keine ZIP-Dateien enthalten.
  • Sie sollten nur relevante Dateien einfügen, auf die die HTML-Datei verweist.
  • Der Name der Asset-Datei darf kein Prozentzeichen (%) enthalten.
  • Fügen Sie keine Reserveassets in die HTML5-ZIP-Datei ein, außer wenn die HTMLDatei auf sie verweist.

Unterstützte Dateitypen und Grenzwerte für die ZIP-Datei

  • Unterstützte Dateitypen: HTML, HTM, JS, CSS, JPG, JPEG, GIF, PNG, JSON, XML, SVG, EOT, OTF, TTF, WOFF und WOFF2
  • Maximale Anzahl von Dateien pro ZIP-Datei: 100
  • Maximale Dateigröße: 10 MB

HTML5 Requirements

SSL compatibility

All primary resources or assets of a creative must hosted in secure web locations for the creative to be SSL compliant. Secure web locations start with the SSL protocol.Web locations for images, CSS stylesheets, JavaScript files, or tracking pixels must all begin with the SSL protocol. Primary resources or assets of a creative can reference other, secondary resources that are insecure, but all primary resources referenced must be secure.

SSL compliance does not extend to click-through URLs in the creative itself. Click-through URLs may be either secure (https://) or insecure ( http://) without violating SSL compliance.

Dimension guidelines

Use the size meta tag to indicate the intended size for your creative and ensure your creative renders at the right dimensions:

Example:

Copy Code
<meta name="ad.size" content="width=300,height=250">

HTML5 creatives can only have a fixed dimensions, such as 300 × 250, 400 × 400 or 728 × 90. Dynamic sizes such as "Fluid" are not supported.

Click tag guidelines

  • Make sure your creative uses the click tag variable as the click destination.
  • The click tag should be easy for the ad server to read — no minification or obfuscation, though you can use minifiers in the rest of your code and other files.
  • We don't recommend hard-coded click-through URLs in your asset because it prevents Ad Manager from tracking clicks and prevents traffickers from updating the URL. After upload, Ad Manager will warn you if there are hardcoded URLs.

Example

Copy Code
<html>
<head>
<meta name="ad.size" content="width=300,height=250">
<script type="text/javascript"> var clickTag = http://www.google.com";</script>
</head>
[Remaining Creative-Code]
</html>

In the body of your HTML document, your creative must use the click tag variable as the click-through URL:

Example

Copy Code
<a href="javascript:window.open(window.clickTag)">
<img src="images/dclk.png" border=0>
</a>

HTML5 assets

To set up display creatives with HTML5, upload your HTML5 creative to Campaign Manager in the form of a .zip file. The .zip should consist of an HTML file plus any files referenced by the HTML file.

What the .zip file should contain

  • HTML file: The primary asset of your HTML5 creative is the HTML file. This is the entry point for your creative. It must be a complete HTML document that includes at least one click tag and can load into an iFrame. Campaign Manager serves the iFrame along with your assets.
  • Other files: Include any other files that are referenced by the HTML file. Do not include any files that are not referenced.

What the .zip file should not contain

  • Do not include any .zip files within your HTML5 .zip file.
  • As noted above, only include files if they referenced by the HTML file.
  • Do not include a percent symbol (%) in the names of any of the files in your asset.
  • Do not include backup assets in your HTML5 .zip file unless they are referenced by the HTML file.

Supported file types and limits for the .zip file

  • Supported file types: HTML, HTM, JS, CSS, JPG, JPEG, GIF, PNG, JSON, XML, SVG, EOT, OTF, TTF, WOFF and WOFF2
  • Maximum number of files per .zip File: 100
  • Maximum file size: 10 MB
 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren