Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
FONDS professionell KONGRESS 2015

4. und 5. März 2015
Congress Center, Messe Wien


KONGRESS Rückblicke

Das war der FONDS professionell KONGRESS 2015

FONDS professionell KONGRESS 2015

Zwei Tage FONDS professionell KONGRESS – das sind zwei Tage Wissen tanken, Geschäfte anbahnen und Kontakte knüpfen. Täglich trafen auch 2015 wieder mehr als 2.200 österreichische Finanzberater auf rund 100 namhafte Aussteller.

Wenn die heimische Beraterschaft von der Bundeshauptstadt bis ins Ländle mit Zug oder PKW in die Wiener Messe strömt und die nationalen und internationalen Fondsgesellschaften alle verfügbaren Kräfte mobilisieren, dann ist wieder Kongresszeit. Der FONDS professionell KONGRESS bot auch 2015 neben der Möglichkeit zum direkten Austausch mit Kollegen und Produktanbietern eine Menge hochwertiges - und manchmal auch unterhaltsames - Informationsprogramm.

Gipfeltreffen der deutsch-österreichischen Top-Ökonomen

Gleich zum Kongressauftakt kam es zum Gipfeltreffen zweier echter Stars der Ökonomie. Hans-Werner Sinn, der umstrittene Präsident des Münchner Ifo-Institutes, und Stephan Schulmeister, langjähriger Mitarbeiter am österreichischen Wirtschaftsforschungsinstitut, gaben ihre Sicht der Euro-Schuldenkrise zum Besten und präsentierten am Schluss auch grobe Lösungsansätze. Die Diskussion war geprägt von konträren Standpunkten, vor allem in der Frage, was mit Griechenland geschehen soll. Dass uns das Problem noch länger beschäftigen werde, darüber waren sich die beiden wenigstens einig.


Stephan Schulmeister
Stephan Schulmeister
Hans-Werner Sinn
Hans-Werner Sinn

Finanzstars im "Wolfsrevier"

Finanzstars im Wolfsrevier
v.l.n.r.: Armin Wolf, Dr. Jens Ehrhardt, Klaus Kaldemorgen, Mag. Wolfgang Traindl und Prof. Dr. Max Otte

Ein Highlight war sicherlich die hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion am zweiten Kongresstag: Die Fondsurgesteine Klaus Kaldemorgen und Jens Ehrhardt, Universitätsprofessor Max Otte und Wolfgang Traindl, Private-Banking-Chef bei der Erste Bank, lieferten sich eine kurzweile Diskussion über die relevantesten Investmentthemen 2015. Die Fragen stellte ZIB-2-Anchorman Armin Wolf, der es nicht nur schaffte, den Finanzstars selten konkrete Antworten zu entlocken, sondern einen übervollen Saal zwischendurch auch immer wieder zu amüsieren, indem er sich etwa für die Frauenquote am Podium entschuldigte oder am Ende die Zuseher via 3sat verabschiedete.

Catherine Raw
Catherine Raw

Neben den beiden Hauptacts stand an beiden Kongresstagen noch eine Vielzahl an weiteren Top-Referenten auf der Bühne und sorgte mit ihren Präsentationen für Gesprächsstoff unter den Kongressbesuchern: Darunter der bekannte Ökonom und Wirtschaftsweise Peter Bofinger, Skilegende Franz Klammer, der auf Kapitalmarktrecht spezialisierte Rechtsanwalt Ernst Brandl und Bestsellerautor Volker Kitz. Bestens besucht waren auch die Vorträge der erfolgreichen Fondsmanager Steven Andrew (M&G), David Ganozzi (Fidelity), Dirk Schumacher (Goldman Sachs), Catherine Raw (Blackrock) und Guido Barthels (Ethenea).

Jahreshöhepunkt: Galanacht des ÖSTERREICHISCHEN FONDSPREISES

Galanacht des ÖSTERREICHISCHEN FONDSPREISES

Festlicher Höhepunkt des Kongresses ist traditionell die Verleihung des ÖSTERREICHISCHEN FONDSPREISES in insgesamt zehn Anlagesegmenten, des ÖSTERREICHISCHEN FONDSPREISES in der Kategorie Service und des FONDS professionell Service-Awards der Versicherungen. Auch in diesem Jahr wurde die begehrte Trophäe gemeinsam mit dem Medienpartner "Die Presse" vergeben. Im einzigartigen Ambiente im Spiegelpalast des PALAZZO erlebten die Gäste eine temporeiche Mischung aus fesselnden Akrobatik-Acts, spritziger Comedy und mitreißender Musik – abgerundet wurde dieser einzigartige Event durch ein exquisites Vier-Gang-Menü, kreiert von Starkoch Toni Mörwald.

Der ÖSTERREICHISCHE FONDSPREIS
v.l.n.r.: Gerhard Führing, FONDS professionell, Gerhard Heine, Wiener Städtische Versicherung, DI Thomas Jaklin und Petra Schausz, beide von Uniqa FinanceLife, Mag. Harald Riener, Donau Versicherung, Maged El-Morsi, FONDS professionell und Dr. Rudolf Schwarz, Die Presse
Service-Qualität Fondsgesellschaften Service-Award Versicherungen
Franklin Templeton Austria GmbH WIENER STÄDTISCHE VERSICHERUNG
Deutsche Asset & Wealth Management UNIQA FinanceLife
Pioneer Investments Austria DONAU Versicherung
Der ÖSTERREICHISCHE FONDSPREIS
v.l.n.r.: Gerhard Führing, FONDS professionell, Werner Painsy, Deutsche AWM, Mag. Martin Linsbichler, Franklin Templeton Austria, Mag. Hannes Roubik, Pioneer Investments Austria, Maged El-Morsi, FONDS professionell und Dr. Rudolf Schwarz, Die Presse

Der FONDS professionell KONGRESS im visuellen Rückblick

Damit Sie die zahlreichen Höhepunkte des 17. FONDS professionell KONGRESS in Wien noch einmal Revue passieren lassen können, haben wir die besten Schnappschüsse für Sie zusammengestellt:

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren