Seit geraumer Zeit reduziert die Corona-Pandemie Kundengespräche und Kontakte mit Kollegen auf das absolute Minimum beziehungsweise lässt diese nur auf virtueller Ebene zu. Umso bedeutender ist ein erfolgreicher Neustart – und dafür ist garantiert kein Event besser geeignet als das der 23.FONDS professionell KONGRESS am 21. und 22. April 2021 im Congress Center Messe Wien.

Auch wenn bis zum Kongress-Start noch mehr als fünf Monate Zeit sind, laufen die Vorbereitungen auf das wichtigste Branchenevent des Jahres bereits auf Hochtouren – vor allem im Hinblick auf das Engagement hochkarätiger Referenten. Wir möchten Sie daher laufend darüber informieren, welche Top-Experten beim Kongress im kommenden Jahr auf der Bühne stehen werden – hier ein kleiner Vorgeschmack:

Ifo-Präsident Clemens Fuest

"Die jetzige Krise stellt die Finankrise eindeutig in den Schatten", erklärte der Präsident des ifo Instituts und Mitglied des Wissenschaftlichen Beirates beim Bundesministerium der Finanzen in einem Interview. Covid-19 habe die Wirtschaft schwer getroffen und einen Teil von ihr so stark beschädigt, dass sie schlicht nicht mehr funktioniere – zumindest aktuell. Umso spannender werden die Erkenntnisse von Clemens Fuest zum Zeitpunkt des Kongresses, wenn die Auswirkungen der Krise – auch im Hinblick auf den bevorstehenden Impfstoff – bereits weitaus deutlicher einzuordnen sind.

Weitere Topreferenten sowie sowie unsere Corona-Vorkehrungen finden Sie hier. Anmeldungen sind ab Jänner 2021 möglich.