Weissmaler, ein Anbieter für Maler- und Bodenverlegearbeiten, hat recherchiert, wie lange elf Superstars der Fußball-WM in Russland spielen müssen, damit sie den Kaufpreis für ihr Haus – beziehungsweise im Fall von Neymar die Miete für ein Jahr – bezahlen können. Dabei wurde der Preis, der zur Zeit des Kaufes gegeben war, berücksichtigt. Anschließend wurden die folgenden Faktoren recherchiert und berechnet: Hauspreis und Jahreseinkommen eines jeden Fußballspielers 2017/18, die Anzahl der Ligaspiele, die Spielzeit eines jeden Spielers, sowie das daraus resultierende Gehalt pro Minute. Zusätzlich wurden folgende Faktoren recherchiert: durchschnittliche Kosten für einen Quadratmeter eines gekauften Hauses beziehungsweise einer Wohnung sowie die durchschnittlichen Mietkosten.

Das Ergebnis: Der brasilianische Superstar Neymar da Silva Santos Júnior von Paris Saint-Germain muss nur 8,15 Minuten spielen, um die Kosten decken zu können, die er für die Miete für sein Haus pro Jahr bezahlen muss. Da hat es Sami Khedira, Spieler bei Juventus Turin und Mitglied im Team des deutschen Nationaltrainers Jogi Löw, schon um Einiges schwerer: Er muss immerhin 1.922 Minuten respektive knapp eineinhalb Tage auf dem Rasen verbringen, um seine Behausung zu bezahlen. (mb/ps)