Der US-Leitindex Dow Jones Industrial hat eine neue Rekordmarke erreicht und notiert erstmals in seiner mehr als 130-jährigen Geschichte über der 22.000 Punkte Marke. Zu verdanken hat der US-Aktienindex den neuen Höchststand allein der Apple-Aktie. Nachdem das kalifornische Technologieunternehmen seine soliden Geschäftszahlen vorgelegt hat, sprang dessen Aktienkurs um 6,5 Prozent auf knapp 160 US-Dollar. Das ohnehin wertvollste Unternehmen der Welt wurde damit nochmals um 51 Milliarden Dollar "schwerer" und kam auf einen Börsenwert von 834 Milliarden Dollar oder gut 700 Milliarden Euro. Der iPhone-Hersteller hatte zu Monatsbeginn seine Quartalszahlen präsentiert. Demnach verdiente Apple in drei Monaten 8,72 Milliarden US-Dollar – im Jahresvergleich ein Plus von rund zwölf Prozent.  cf)