Beinahe alles in unserer gegenwärtigen gesellschaftlichen Ordnung dreht sich um das Bruttoinlandsprodukt, kurz BIP. Seit vielen Jahrzehnten messen wir unseren Wohlstand, wirtschaftlichen Fortschritt, die Entwicklung einer Volkswirtschaft und vieles Weitere primär am BIP und seiner Veränderungsrate. Unternehmen orientieren ihre Investitionspläne daran, viele Zentralbanken ihre zinspolitischen Richtungsentscheide, und die Politik reklamiert bei positiven Wachstumsraten alle Erfolge wie selbstverständlich für sich ("geht es der Wirtschaft gut, geht es den Menschen gut").

Dies ruft immer mehr Kritiker auf den Plan, weil das BIP zahlreiche Faktoren wie die Umwelt und den sozialen Frieden unberücksichtigt lässt. Doch trotz seiner Mängel hat das BIP nach wie vor seine Berechtigung – und wird sie so schnell wahrscheinlich auch nicht verlieren. Testen Sie Ihr Wissen über die Mutter aller Wirtschaftskennzahlen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß & Erfolg!