M&G Investments geht mit zwei neuen Fonds an den Start, die auch in einem volatilen Marktumfeld absolute Renditen erwirtschaften sollen. Damit will der Asset-Manager vor allem risikoaverse Anleger ansprechen, wie Werner Kolitsch, Head of Germany and Austria bei M&G, erklärt: "Die neuen Fonds sollen diese Anleger dabei unterstützen, unter schwierigen Marktbedingungen angemessene Renditen zu erzielen, ohne starke oder häufige Schwankungen in Kauf nehmen zu müssen."

Starfondsmanager Jim Leaviss lenkt neuen Fonds
Der neue M&G (Lux) Absolute Return Bond Fund (LU1531596028) wird gemeinsam von Jim Leaviss und Wolfgang Bauer geführt. Um die geplante Rendite in Höhe des 3-Monats-Euribors plus 2,5 Prozent pro Jahr zu erzielen, greift das Fondsmanagement auf das Know-how des Retail-Fixed-Interest-Teams von M&G zurück. Das Produkt kombiniert makroökonomische Top-down-Analysen mit Titelselektion und einem robusten Risikomanagement. Sein flexibler Ansatz bietet Anlegern Zugang zu Unternehmensanleihen, Staatsanleihen und Devisenmärkten weltweit und in beliebiger Währung.

Renditen unabhängig von den Marktbedingungen
Der M&G (Lux) Global Target Return Fund (LU1531594833) strebt unter Manager Tristan Hanson mit einer Kombination aus Ertrags- und Kapitalwachstum über einen Dreijahreszeitraum eine Rendite in Höhe des 3-Monats-Euribors plus vier Prozent pro Jahr vor Abzug von Gebühren an. Wie beim M&G (Lux) Absolute Return Bond Fund sollen die Renditen unabhängig von den Marktbedingungen erwirtschaftet werden.

Der Fonds verfolgt einen flexiblen Ansatz, der Netto-Long- und Netto-Short-Positionen in beliebigen Anlageklassen und ohne neutrale Asset Allocation ermöglicht, so dass die Korrelationen mit einzelnen Anlageklassen langfristig sehr niedrig liegen dürften. (cf)