NN Investment Partners (NN IP) hat eine Absichtserklärung mit Chinas führender Fondsgesellschaft China Asset Management (China AMC) unterschrieben. "Diese ist die Grundlage, um Möglichkeiten zur gemeinsamen Produktentwicklung auszuloten und gegenseitig die jeweiligen Erfahrungen an den europäischen und chinesischen Kapitalmärkten zu nutzen", schreibt der niederländische Vermögensverwalter in einer Pressemitteilung. Auf diese Weise bekäme NN IP einen Fuß in die Tür zum immer noch stark abgeschotteten chinesischen Kapitalmarkt. 

Mit der Kooperation solle vor allem das Angebot beider Unternehmen Bereich der nachhaltigen ESG-Anlageprodukte gestärkt werden. NN IP sieht sich selbst als Pionier bei nachhaltigen Investments. Der Asset Manager hat die Berücksichtigung von ESG-Faktoren nach eigenen Angaben direkt in seinen Investmentprozess integriert. 

"China AMCs Kenntnisse der chinesischen Kapitalmärkte und NN IPs langjährige Tradition bei nachhaltigen Anlagen ergänzen sich hervorragend", kommentiert Satish Bapat, Vorstandschef von NN IP und Mitglied der Geschäftsleitung der NN Group. "Die Kombination beider Expertisen kann für Anleger langfristigen Wert schaffen." (jb)