Erneuerbare Energien sind auch in diesem Jahr weiter auf dem Vormarsch, und nachhaltige Anlagestrategien spielen für Anleger eine immer wichtigere Rolle. Das sagt Charlie Thomas, Fondsmanager des Jupiter Global Ecology Growth SICAV. "2016 wird nicht nur als ein Jahr politischer Umbrüche, sondern auch als ein Jahr in Erinnerung bleiben, in dem sich die Veränderungen durch kohlenstoffarme Technologien und nachhaltige Infrastruktur erstaunlich beschleunigt haben", sagt Thomas.

Im neuen Jahr werden vor allem vier Themen ganz oben auf der Agenda von Nachhaltigkeits-Investoren stehen, erwartet der Fondsmanager: die Automobilindustrie, Wasserinfrastruktur und Transport, erneuerbare Energien sowie die größere Angebotspalette im Bereich Umweltlösungen.

So werde die Automobilindustrie ihre Leistungen in den Bereichen Fahrzeugautomatisierung und Elektrifizierungstechnologie erheblich verstärken. Steuerliche Anreize wiederum würden sich voraussichtlich positiv auf baureife Projekte in den Bereichen Wasserinfrastruktur und Transport auswirken. "Zudem dürften erneuerbare gegenüber konventionellen Energien weiter an Boden gewinnen. Und neue und reifere Anlageklassen bieten Investoren im Bereich Umweltlösungen eine größere Angebotspalette", erklärt Thomas.

Entscheidende Veränderungen auf Elektrofahrzeug-Markt 
2017 könnten vor allem auf dem Markt für Elektrofahrzeuge entscheidende Veränderungen eintreten, erwartet Thomas. So seien eine erhebliche Zunahme der Modellankündigungen zahlreicher Hersteller von herkömmlichen Fahrzeugen zu erwarten sowie eine generell höhere Produktakzeptanz. "Die Elektrofahrzeugbranche könnte ein stetiges Wachstum von 50 Prozent erzielen, das zwar von einer niedrigen Basis ausgeht, aber Symbolkraft für einen dauerhaften Umbruch im Transportwesen haben könnte."

Ferner gebe es Anzeichen dafür, dass sich der Siegeszug der erneuerbaren gegenüber den konventionellen Energien fortsetzen wird. Das Wachstumstempo könnte sich allerdings verlangsamen. Dennoch: "Erneuerbare Energien sind technisch fast ausgereift und für Investoren interessant geworden", so der Fondsmanager. Es gebe stetig neue Produkte in dem Bereich: "Derartige diversifizierte Anlagen können für Investoren, die über ein Exposure in diesen Bereichen verfügen oder aufbauen wollen, eine wichtige Rolle spielen." (fp)