Markus Steininger (43) verstärkt seit Herbst 2017 das Asset-Management-Team der Zürcher Kantonalbank Österreich. Zuvor war er bei Uniqa Capital Markets im Bereich Asset Liability Management und der Strategischen Asset Allokation der Versicherungsdeckungsstöcke tätig. Von 2009 bis 2015 war Steininger bei der Volksbank Invest KAG angestellt, wo er Dachfonds sowie Rentenfonds im Bereich Staatsanleihen und Covered Bonds managte.

Seine berufliche Karriere begann Steininger 2000 bei C-Quadrat, wo er für das Management von Fondsportfolien als auch für die Fondsselektion verantwortlich war. (aa)