Edeltraud Leibrock, IT-Chefin bei Union Investment, verlässt nach nur fünf Monaten die Fondsgesellschaft. Die 52-jährige Naturwissenschaftlerin gehe "im besten Einvernehmen" und "auf eigenen Wunsch", wie es in einer Aussendung heißt.

Leibrock war von 2011 bis 2015 im Vorstand der staatlichen Förderbank KfW für die Organisationsthemen zuständig. Zuvor arbeitete sie für die BayernLB und die Unternehmensberatung Boston Consulting. Leibrocks Nachfolge tritt Irene Lehrbach-Appenheimer an, die bisher für das Anforderungsmanagement und die Weiterentwicklung der Markt- und Depotsysteme bei Union Investment verantwortlich war. (mb)