Bernd Riedel hat bei Robeco die Betreuung der österreichischen Wholesale-Kunden übernommen. Dieser Schritt wurde notwendig, da die Robeco-Niederlassung in Frankfurt zum 1. Juli des laufenden Jahres von Robeco SAM in Zürich die Betreuung der Kunden in Österreich übernahm, wie die Gesellschaft mitteilt.

Der Grund für diesen konzerninternen Zuständigkeitswechsel sind Robeco zufolge "veränderte regulatorische Rahmenbedingungen, die eine Betreuung von Finanzmärkten innerhalb der EU durch Niederlassungen außerhalb der EU schwieriger machen".

Riedel ist bereits seit April 2009 bei Robeco und betreut als "Executive Director, Third Party Distribution" Kunden aus den Bereichen Privatbanken, Volksbanken, Sparkassen sowie Family Offices in Deutschland und nun auch in Österreich. Weitere Karrierestationen umfassen unter anderem die UBS und die Commerzbank. (aa)