Der bisherige Bereichsleiter KMU und Private Banking der Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien, Gaston Giefing, ist kürzlich aus dem Unternehmen ausgeschieden. Dies bestätigte die RLB-NÖ Wien gegenüber FONDS professionell ONLINE. 

Giefing, der seit 1998 bei der RLB NÖ-Wien tätig war, übernahm im Jahr 2015 die Leitung des Raiffeisen Private Banking Wien von Christian Ohswald. Zu den Hintergründen von Giefings Abgang wollte man sich bei der RLB-NÖ Wien nicht äußern.

Nachfolger von Giefing ist Stadtdirektor Robert Fischer, dieser übernimmt nun neben seiner bisherigen Tätigkeit als Leiter des Bereichs Privatkunden auch den Bereich Private Banking. Fischer ist seit 1992 bei der Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien tätig. (gp)