Die Erste Group richtet die Bereiche Strategisches Marketing und Kommunikationsdesign neu aus und holt sich dazu Martin Radjaby-Rasset ins Team. Ab Mitte September wird er die Verantwortung für diese beiden Sparten übernehmen. Für die Neuausrichtung hat die Erste Bank die Agentur Jung von Matt/Donau angeheuert. Beim Projekt "Agile Kommunikation – wir machen es einfach" steht eine Kooperation zwischen den beiden Häusern im Fokus. Radjaby-Rasset wird in dieser neuen Struktur aus der Erste Bank heraus auch das Beratungs- und Kreationsteam von Jung von Matt/Donau operativ führen.

Radjaby-Rasset startete seine Karriere 2006 beim ORF Hitradio Ö3, wo er bis 2011 die Programmgestaltung des Senders leitete und damit unter anderem für die Gestaltung des Ö3-Weckers, die Entwicklung von Programminhalten, Formaten und Kampagnen verantwortlich zeichnete. Danach hat er politische Kampagnen entwickelt und gesteuert, etwa die Bundespräsidentenkampagne von Alexander van der Bellen. In den vergangenen Jahren war er Teil der Geschäftsführung der Wiener Agentur Jung von Matt/Donau und hat unter anderem Kunden wie Erste Bank und Sparkassen, ORF und Ö3 betreut. (cf)