M&G Real Estate, die Immobilienfondssparte von M&G Investments, hat ihr Team gleich doppelt verstärkt. Einerseits stößt Stephan Barth als Investment Manager zur kontinentaleuropäischen Akquisitions-Mannschaft. Seit Anfang Oktober leitet er die Akquisitionstätigkeit für die europäischen Fonds von M&G Real Estate in Deutschland. Er soll darüber hinaus aber auch in anderen kontinentaleuropäischen Märkten tätig werden. Barth war zuvor im Bereich Investment Management bei Trivua und davor bei Aik Immobilien-Investmentgesellschaft, DTZ Zadelhoff Tie Leung sowie KPMG Deutschland tätig gewesen.

Der zweite neue Mann im Team von M&G Real Estate ist Antonin Prade. Als Director Investment Management wird er im Pariser Büro von M&G Real Estate arbeiten. Er ist Matthew Stone, dem Leiter des European Long Income Teams, unterstellt, der laut eigenen Angaben Investments für das acht Milliarden Euro umfassende Long-Income-Geschäft von M&G akquiriert. Prade soll neue Anlagechancen für den M&G European Secured Property Income Fund identifizieren. Der 2015 aufgelegte Fonds wird von Ben Jones zusammen mit den stellvertretenden Managern Peter Riley und Lee McDowell gemanagt. (cf)