Elisabeth Starsich wird ab 1. Oktober 2017 für die Donau Versicherung die Vorbereitung von Vorstands- sowie Aufsichtsratsthemen federführend leiten. Ebenso verantwortet sie die Steuerung von Projekten innerhalb der Versicherung, die Abstimmung mit den österreichischen Konzerngesellschaften sowie die Kommunikation mit den relevanten Aufsichtsbehörden.  

Starsich hat ihr Betriebswirtschaftsstudium in Wien mit Spezialisierung auf Steuerrecht und Organisation abgeschlossen. Die Wienerin ist seit April 2015 im Generalsekretariat tätig. Sie übernimmt die Leitung des Bereiches von Philipp Bardas, der nach sieben Jahren bei der Daonau als Generalsekretär zur Vienna Insurance Group wechselt. (gp)