Katharina Ehrenfellner wird neue Geschäftsführerin von Conda Österreich, Marktführer im Bereich des Crowdinvestings. Sie ist bereits seit 2014 für Conda tätig und war zuletzt als Head of Innovation Scouting Austria unter anderem für die Suche und Auswahl geeigneter Projekte verantwortlich.

Als Geschäftsführerin soll Ehrenfellner den weiteren Kurs des Unternehmens noch stärker mitgestalten. "Als Geschäftsführerin von Conda in Österreich freue ich mich nun darauf, strategische Entscheidungen noch stärker als bisher mittragen zu können und Condas Position am österreichischen Markt weiter auszubauen, speziell auch in den Bereichen der KMU und Immobilienfinanzierung", so die 31-Jährige.

Schon während ihres Studiums "Internationale Betriebswirtschaft“ an der Wirtschaftsuniversität Wien hat sich Ehrenfellner mit den Themen Entrepreneurship, Unternehmensgründungen und Finanzierungsquellen auseinandergesetzt. Vor ihrer Zeit bei Conda war sie für mehrere Unternehmen – auch im internationalen Kontext – im Projektmanagement tätig. Heute ist Ehrenfellner nebenbei als Lehrende an der Fachhochschule Krems im Studiengang Unternehmensführung und E-Business Management tätig. (mb)