Ab sofort verstärkt Carlos Mendez de Vigo y zu Loewenstein den Vorstand der C-Quadrat Investment. Er übernimmt den Bereich Finanzen, Rechnungswesen und Controlling von seinem Bruder Cristobal Mendez de Vigo und wird darüber hinaus für IT & Prozessmanagement verantwortlich sein. Cristobal Mendez de Vigo ist weiterhin für Beteiligungen, Verwaltung und Personal zuständig.

"Um unseren Internationalisierungskurs optimal fortsetzen zu können, haben wir die Verantwortungsbereiche innerhalb des Vorstandes neu strukturiert", erklärt C-Quadrat Unternehmensgründer und Vorstand Alexander Schütz die Gremiumserweiterung. "Mit Carlos Mendez de Vigo gewinnen wir einen internationalen Top-Manager, der mit seiner Erfahrung und seinem Know-how zum Wachstumskurs beitragen wird. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit."

Der neue Mann im C-Quadrat-Vorstand verfügt über langjährige Erfahrung im internationalen Finanzbereich. In den vergangenen Jahren hat er sich in Führungspositionen bei Goldman Sachs International und Morgan Stanley vor allem auf den Bereich Risk Management konzentriert. Seit 2014 leitete er die Abteilung Finanz-Institutionen-Risiko bei der Barclays Bank in London. (cf)