Seit Juni verstärkt Sabine Schmidt die Wirtschaftskanzlei Brandl & Talos als Rechtsanwältin. Ihre Beratungsschwerpunkte umfassen die Bereiche M&A und Gesellschaftsrecht rund um Partner Roman Rericha. Die 32-Jährige wird Mandanten in allen Bereichen des Gesellschaftsrechts, darüber hinaus auch in arbeits-, zivil- und datenschutzrechtlichen Themen, beraten.

Dafür bringt Schmidt umfassende Expertise in den Bereichen Gesellschaftsrecht, Umgründungsrecht, Arbeitsrecht sowie Datenschutz mit und verfügt über langjährige Erfahrung in der Beratung von nationalen und internationalen Mandanten. Bereits als Konzipientin war sie Teil des M&A-Teams von Brandl & Talos, wechselte dann als Rechtsanwältin in die Rechtsabteilung des Finanzdienstleisters PSA Payment Services Austria, wo sie bis zu ihrer Rückkehr in die Kanzlei Brandl & Talos tätig war.

Schmidt studierte Rechtswissenschaften an der Universität Wien und absolvierte Post-Graduate Studien an der Freien Universität Berlin sowie der Wirtschaftsuniversität Wien. (cf)