Schrift normalSchrift größer

Das war der
FONDS professionell KONGRESS 2016

FONDS professionell KONGRESS 2016

Speziell in der Investmentbranche ist das persönliche Gepräch durch nichts zu ersetzen. Kein anderer Branchenevent unterstreicht dies so eindrucksvoll wie der FONDS professionell KONGRESS.

Pünktlich um 8.15 Uhr strömte bereits ein großer Teil der mehr als 2.200 heimischen Finanzberater, Vermögensverwalter, CFPs und Investmentspezialisten aus Banken und Sparkassen in das Congress Center der Messe Wien zur Eröffnung des 18. FONDS professionell KONGRESSES. Mit einem Schlag herrschte reges Treiben bei den Ständen der rund 100 Aussteller aus dem In- und Ausland. Nicht umsonst ist die Möglichkeit des direkten Austausches mit Kollegen und Produktpartnern seit mittlerweile 17 Jahren das Fundament des Erfolges.

Yanis Varoufakis

Yanis Varoufakis

Hans Jörg Schelling

Hans Jörg Schelling

Ehemalige Amtskollegen an den Rednerpulten

Der Auftakt lieferte gleich ein Novum in der Kongress-Geschichte: Nie zuvor standen gleich zwei Finanzminister nacheinander an den Rednerpulten – ein ehemaliger und ein aktiver. Erst forderte Griechenlands umstrittener Ex-Finanzminister Yanis Varoufakis in seinem Vortrag einen "New Deal" für Europa, etwas später legte Hans Jörg Schelling seine Pläne dar, wie er Österreich wieder zurück an die Spitze bringen möchte.

Finanzstars im "Wolfsrevier"

Finanzstars im Wolfsrevier

v.l.n.r.: Armin Wolf, Monika Rosen, Max Otte, Eckhard Sauren und Klaus Kaldemorgen

Wie bereits im Vorjahr war das absolute Highlight des zweiten Konresstages die Diskussionsrunde mit ZIB-2-Anchorman Armin Wolf. Österreichs prominentester Journalist forderte einmal mehr seinen hochkarätigen Gesprächspartnern – Deutsche-AM-Urgestein Klaus Kaldemorgen, Bank-Austria-Analystin Monika Rosen, "Börsenprofessor" Max Otte und Deutschlands Top-Dachfondsmanager Eckhard Sauren – alles ab.

Klaus Kumpfmüller

FMA-Vorstand Klaus Kumpfmüller

Selbstverständlich lieferten beide Kongresstage noch eine Vielzahl an weiteren Top-Referenten, die mit ihren Präsentationen für jede Menge Gesprächsstoff unter den Besuchern sorgten: Darunter Deutsche-AM-Aktienchef Henning Gebhardt im Gespräch mit n-tv-Börsenexperte Markus Koch, Wirtschaftsforscher Stephan Schulmeister, Philipp Vorndran (Flossbach von Storch), der deutsche Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Willsch, Dirk Schumacher (Goldman Sachs), Kapitalmarktrechtsexperte Ernst Brandl, Guido Barthels (Ethenea), Armin Kayser (Allianz Global Investors) und viele mehr.

Zudem standen noch weitere spannende Gesprächsrunden auf dem Programm: Beispielsweise diskutierten unter der Moderation von Eric Frey (Der Standard) die Top-Experten Matt Siddle (Fidelity), Klaus Sickinger (SAP) und Thomas Jaklin (Finance Life) die Frage "Haben Fonds und FLVs noch Zukunft?". Äußerst aufschlussreich war auch die Debatte zur neuen Regulierungswelle und deren Folgen für Berater von FMA-Vorstand Klaus Kumpfmüller mit Hannes Dolzer, Fachverbandsobmann der Finanzdienstleiser, und Eric Samuiloff, Obmann der Fachgruppe Wien.

Die Besten der Besten: Galanacht des ÖSTERREICHISCHEN FONDSPREISES

Galaabend

Festlicher Höhepunkt des Kongresses ist traditionell die Verleihung des ÖSTERREICHISCHEN FONDSPREISES in insgesamt zehn Anlagesegmenten, des ÖSTERREICHISCHEN FONDSPREISES in der Kategorie Service und des FONDS professionell Service-Awards der Versicherungen. Auch in diesem Jahr wurde die begehrte Trophäe gemeinsam mit dem Medienpartner "Die Presse" vergeben. Im einzigartigen Ambiente im Spiegelpalast des PALAZZO erlebten die Gäste eine temporeiche Mischung aus fesselnden Akrobatik-Acts, spritziger Comedy und mitreißender Musik – abgerundet wurde dieser einzigartige Event durch ein exquisites Vier-Gang-Menü, kreiert von Starkoch Toni Mörwald.

FONDS professionell KONGRESS 2016

v.l.n.r.: Dr. Philip Steiner von der Nürnberger Versicherung Österreich, Mag. Alastair McEwen von der Donau Versicherung und Jürgen Horstmann von Helvetia Versicherungen Österreich

Service-Qualität FondsgesellschaftenService-Award Versicherungen
Deutsche Asset ManagementHelvetia Versicherungen
Fidelity InternationalDonau Versicherung
Pioneer Investments AustriaNürnberger Versicherung
FONDS professionell KONGRESS 2016

v.l.n.r.: Mag. Hannes Roubik, Pioneer Investments Austria, Werner Painsy von der Deutschen Asset Management und Dr. Christian Pabst von Fidelity International

Der FONDS professionell KONGRESS im visuellen Rückblick

Damit Sie die zahlreichen Höhepunkte des 18. FONDS professionell KONGRESS in Wien noch einmal Revue passieren lassen können, haben wir die besten Schnappschüsse für Sie zusammengestellt:

Save the date

Der FONDS professionell KONGRESS 2017 wird am 1. und 2. März 2017 wieder im Congress Center, Messe Wien, stattfinden.
Wir freuen uns schon jetzt auf Ihren Besuch.